Unsere Strafanzeige wg. unerlaubter Weiterleitung unseres Links auf externe Seiten & Fake-Virenmeldungen 2


wichtige mitteilung

 

Unsere Strafanzeige

 

wg. unerlaubter Weiterleitung unseres Links auf externe Seiten

 

& Fake-Virenmeldungen

 

gegen bestimmte Seitenbetreiber

 
 
 
cigdem gül
 
 
 
 
 
 
 
 

Von Çiğdem Gül

Deutschland, 12. September 2020 – aktualisiert am 06. Juli 2021

 
 

Liebe Freunde,
liebe Mitglieder,
liebe Besucherinnen und Besucher,
sehr geehrte KooperationspartnerInnen unseres „Intercultural Network For The Highly Gifted“.

 

„Wer in letzter Zeit häufiger auf dem Smartphone im Internet unterwegs war, dem könnte Folgendes passiert sein: Plötzlich öffnet sich eine Seite mit der Überschrift „Google Mitgliedschaft belohnt“. Angeblich wurde man als Gewinner ausgewählt, bei dem Google sich für die Loyalität bedanken möchte. Außerdem werden zur Zeit einigen Nutzern Virenwarnungen angezeigt.“ Dabei wird scheinbar ebenfalls über Google gewarnt, dass sich auf der Webseite des „Intercultural Network For The Highly Gifted“ und auf dem verwendeten Gerät Viren befänden. Um Schaden durch diese abzuhalten, fordert die Meldung, via eingeblendetem Link eine App herunterzuladen.

Nach dem Eintippen des Linkes https://www.interkulturellhochbegabte.de/ unseres „Intercultural Network For The Highly Gifted“ werden wir alle in letzter Zeit immer wieder von vermeintlich seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Dass man bei dem Gewinnspiel nicht wirklich etwas gewinnt und dass man durch die Installation der App Schadsoftware statt Schutz vor Viren bekommt, dürfte klar sein, doch was steckt hinter den Aktionen?

Ich möchte Dir mitteilen, dass ich am 04.07.2020 diesbezüglich bei der Polizeibehörde Wuppertal eine Strafanzeige gegen bestimmte Internet-Seitenbetreiber erstattet habe. Anschließend folgte mehrfache Korrespondenz mit dem zuständigen Kriminalhauptkommissar. Er, sein Team mit polizeilichen IT-ler, und später die Staatsanwaltschaft Wuppertal haben unseren Fall überprüft.

 
 

Nach Prüfung des Falles zunächst mit den polizeilichen IT-ler, gab mir anschließend der zuständige Kriminalhauptkommissar wichtige Informationen, die ich für euch und Ihnen hier mit meinen Worten zusammenfasse:

1) Du kannst unsere Webseite https://www.interkulturellhochbegabte.de weiterhin und ohne Angst aufrufen, Beiträge lesen und kommentieren.

Auf dem Link und auf der Website unseres „Intercultural Network For The Highly Gifted“ befinden sich keine Viren oder andere schädliche Aktionen.

2) Das Phänomen „Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung“ bezeichnet man als AdCloaking.

3) Nachdem der Link eingetippt wird, wird er unbefugt umgeleitet an bestimmte Seitenbetreiber: Bei solchen Seitenbetreibern handelt es sich um Personen / Seiten, die Geld dafür bezahlt haben, um Klicks für ihre Seiten zu erhalten. Diese Klicks werden ihnen gewährt, indem sie einen Link eingeben und ihn ohne Autorisierung auf Ihre Seiten umleiten. Die Seitenbetreiber sind daher für solche Handlungen rechtlich nicht haftbar.

4) Unsere Webseite ist mit SSL-Verschlüsselung gesichert. Der zuständige Kriminalhauptkommissar meinte, dass das Problem der „AdCloaking“ die Sicherung der Webseite nicht tangiert. WordPress habe Sicherheitslücken, die von einem Experten behoben werden müssen. Nur aufgrund dieser Sicherheitslücken schleichen sich Unbefugte und gewähren den beispielhaft oben genannten Seitenbetreibern ihre gezahlten Klicks.

Hier eine nützliche Seite zur Info, die mir der zuständige Kriminalhauptkommissar gesendet hat.

https://www.merkur.de/multimedia/falsche-google-und-amazon-gewinnspiele-so-schuetzen-sie-sich-zr-9530230.html

Der zuständige Kriminalhauptkommissar sagte, dass für meine Strafanzeige gegen die Seitenbetreiber gesetzlich leider keine Grundlage gäbe. Dennoch wurde meine Strafanzeige vorsorglich auch von der Staatsanwaltschaft geprüft. Die Staatsanwaltschaft Wuppertal/Deutschland hat mir mit Schreiben vom 18.07.2020 mitgeteilt, dass das Verfahren eingestellt wurde, weil ein Täter nicht ermittelt werden konnte.

Es ist für uns alle ärgerlich, solche gefälschten Virenberichte und Gewinnspiele zu erhalten. Bitte ignorieren Sie solche Weiterleitungen und rufen Sie den Link unserer Website und die Links zu den Artikeln erneut auf. Wir hoffen, dass WordPress seine eigenen Sicherheitslücken bald schließt.

 
 

Herzliche Grüße

 

Çiğdem Gül

 

Wuppertal/Deutschland, den 06. Juli 2021

 
 
 
 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

2 Gedanken zu “Unsere Strafanzeige wg. unerlaubter Weiterleitung unseres Links auf externe Seiten & Fake-Virenmeldungen

  • Armin Schwager

    Hallo Çiğdem,

    das Problem besteht scheinbar fort.
    Als ich Deine Seite aufgerufen habe, wurde sie sofort durch eine ominöse angebliche Google-Seite mit Belohnung für x-te Suche überlagert.

    Ich drücke die Daumen, dass es bald Abhilfe gibt.

    Viele Grüße

    Armin

    • Profilbild von Cigdem Guel
      Cigdem Guel Beitragsautor

      Hallo Armin!

      Ich habe alles getan, was in meiner Macht stand. Es ist eine Sicherheitslücken bei WordPress. Und nur WordPress kann dieses Problem lösen. Ich weiß, es ist derzeit nervig, oft solche Umleitungen und Fake-Virenmeldungen ignorieren und unsere Webseite neu aufrufen zu müssen…

      Liebe Grüße
      Cigdem