BERLIN’s Cultural Centre „Werkstatt der Kulturen“


41548487_951091571759353_6285799944682995712_n

Bild / Picture: © Werkstatt der Kulturen (Berlin/Germany)

 

TheWERKSTATT DER KULTUREN“ (translated = “Workshop of Cultures”) is Germany’s only cultural community and arts centre that is completely dedicated to migrant and minority cultures.

„The program of the Werkstatt der Kulturen focuses on cultural diversity. The topics addressed in the variety of music, dance and film events include transcultural experiences and arts and action among migrants and minorities.

The Festivals of the WERKSTATT DER KULTUREN

The major festivals of the WERKSTATT DER KULTUREN have developed a reputation well beyond Berlin. This applies especially to the popular Karneval der Kulturen (Carnival of Cultures), held across Kreuzberg each year on Pentecost weekend. The centre is also known for creole, its nationwide world music competition, its celebration of Black History Month and the Sacred Music & Dance Festival.

Event series
Regular series of events keep the WERKSTATT DER KULTUREN busy year round, including „WorldWideCinema“, which shows films in their original versions, the WorldWideMusic series offering Asian Sounds, Orient Beats, Pan-African Heritage, Out of Europe and Musica Latina and NAKED JAZZ with performances by Berlin jazz bands. Plenty of other concerts, discussion evenings, dance and theatre performances, workshops and cultural days make for a rich programme of events.“ (Source: Werkstatt der Kulturen)

 
 
 

Die WERKSTATT DER KULTUREN ist einziges Kultur- und Kunstzentrum in Deutschland, das sich ausschließlich den Migranten- und Minderheitskulturen widmet.

Unsere gemeinsamen Themen sind Diversität, Transkulturalität, Kunst, Kultur und Migration.

Wir, das Team des INTERKULTURELLEN NETZWERKES FÜR HOCHBEGABTE – Çiğdem Gül, Dr. Sathya Alessandra Bernhard und Metin Türk – freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team der WERKSTATT DER KULTUREN in Berlin. Unsere im Januar 2019 begonnene Zusammenarbeit beinhaltet zunächst, dass wir die spannenden und interessanten kultur- und migrationspolitischen Veranstaltungen und Konzerte der WERKSTATT DER KULTUREN jeweils mit einem Beitrag
– gerne auch mehrsprachig – ankündigen und vorstellen.

 

„Die WERKSTATT DER KULTUREN ist ein Ort der Präsentation und Repräsentation, der lokalen und globalen, der traditionellen und kontemporären Kulturpraktiken und Künste. In einer Welt, in der lokale und globale Fragestellungen untrennbar mit internationalen Migrationsgeschichten verbunden sind, zelebriert die WERKSTATT DER KULTUREN kulturelle Differenz. […] Aktuelle kultur- und migrationspolitische Entwicklungen werden mittels unterschiedlicher Kunst-, Kultur- und Aktionsformen – unter besonderer Berücksichtigung der Arbeiten von People of Color, Schwarzer Menschen und Angehöriger weiterer ethnischer oder kultureller Minderheiten – thematisiert.

Stärke und Alleinstellungsmerkmal der WERKSTATT DER KULTUREN:
„Mit ihrer jahrzehntelangen Tradition der dreiteiligen Veranstaltungsproduktion bestehend aus eigen- und drittmittelfinanzierten Events, Kooperationen und Gastveranstaltungen kann sie anders als ein Repertoiretheater, das sich nicht zuletzt auch an den Bedürfnissen seines Publikums orientieren muss, schnell, hochflexibel und damit mit großer Effizienz auf die neuen diskursiven, künstlerischen und kulturellen Angebote und Herausforderungen reagieren, die sich aus der aktuellen Situation um Asylmigration und Exil ergeben.

Seit 1993 hat sich die WERKSTATT DER KULTUREN als Veranstalterin für transkulturelle Events wie den Black History Month, den Weltmusik-Wettbewerb creole, das Sacred Music&Dance Festival oder den Karneval der Kulturen über Berlin hinaus einen Namen gemacht.

Jährlich finden in der WERKSTATT DER KULTUREN bis zu 450 Veranstaltungen statt. Mit thematischen, spartenübergreifenden Festivals, Reihen und Einzelverantaltungen in den Sparten Musik, Wort, Film, Tanz, Theater und Performance, mit Tagungen, Paneldiskussionen, Konferenzen oder durch die Verleihung von Awards macht die WERKSTATT DER KULTUREN künstlerische, kulturelle und gesellschaftliche Prozesse erfahrbar, die für unseren durch Transkulturalität und Diversität definierten Alltag von Relevanz sind. […]

Unter dem Leitmotiv „We celebrate cultural difference!“ werden in der WERKSTATT DER KULTUREN Film(reihen), (Henna)Feste, (kultur- und migrationspolitische) Paneldiskussionen, (kurdische und chinesische) Neujahrsfeste, Literatur(abende), Musik(festivals), Perfomances, Tanz(theater), (Salsa)Partys, und andere Formen der Begegnung und des Networking zu einem genreübergreifenden Programm fusioniert.“ (Quelle: Werkstatt der Kulturen)

 

Werkstatt der Kulturen
Wissmannstraße 32
12049 Berlin

 

Für mehr Information:

http://www.werkstatt-der-kulturen.de

 

Facebook

https://www.facebook.com/werkstattderkulturen.berlin.1/
 

Spielplan:

http://www.werkstatt-der-kulturen.de/de/spielplan/

 
 
 
 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>