Vorstellung des Teammitglieds Carina Zimmermann


40347687_10212286976912012_7098285951813681152_n

Carina Zimmermann

Teammitglied und Moderatorin

 

Sozialwissenschaftlerin, Lateinamerika-Expertin und Bloggerin

 

Carina Zimmermann wurde im Jahr 1986 in einer Kleinstadt in Nordrhein Westfalen/Deutschland in der Nähe der holländischen Grenze geboren. Nach ihrer Schullaufbahn studierte Carina Zimmermann Romanistik. Den bilingualen Master in Intercultural Communication and European Studies an der Fachhochschule Fulda hat sie Ende 2015 erfolgreich absolviert. Ihre Research-Themen sind Menschenrechte, Soziale Ungerechtigkeit, Slums und Friedensbildung.

Das Zitat von Alexander von Humboldt „Die gefährlichste Weltanschauung ist die, die sich die Welt nie angeschaut haben“, beschreibt exakt Carina Zimmermanns Lebensstil. Sie reiste und arbeitete bis Oktober 2018 für zwei Jahre in Lateinamerika in den Zielländern Brasilien, Peru, Chile, Mexikos und Kolumbien. Zuletzt war sie in Bogotá in Kolumbien bei einer Incoming Tourismus Agentur tätig. Außerdem interviewte sie in Brasilien und Kolumbien Künstler, Indigene und Aktivisten für unser Interkulturelles Netzwerk für Hochbegabte und für ihren Lateinamerika- Blog „El Continente Misterioso“. Länder wie Kolumbien, Brasilien, Argentinien, Spanien, Italien und Portugal nennt sie zwischenzeitlich ihr Zuhause. Auch Sprachen lernen gehört zu Carina Zimmermanns Leidenschaften. Neben ihrer Muttersprache Deutsch, spricht sie fließend Englisch, Spanisch, Portugiesisch, gut Italienisch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch, Arabisch und Türkisch. Carina Zimmermann ist im Oktober 2018 nach Deutschland zurückgekehrt.

 

Was interessiert dich an unserem Interkulturellen Netzwerk für Hochbegabte besonders?

Carina Zimmermann: Das „Interkulturelle Netzwerk für Hochbegabte“ ist neben dem Mensa Verein eine gute Alternative; ein innovatives Netzwerk, wo man sich mit begabten und hochbegabten Mitgliedern aus aller Welt über interessante und wichtige Themen aller Art austauschen und neue Kontakte knüpfen kann. Des Weiteren liebe ich Sprachen und Kulturen und bin immer daran interessiert, neue Kulturen kennenlernen zu dürfen.

 

Wofür steht dein Einsatz in unserem Team?

Carina Zimmermann: Ich möchte mich für das Interkulturelle Netzwerk für Hochbegabte einsetzen, um Hochbegabte, Hochsensible und Vielbegabte aus aller Welt vorzustellen. Außerdem möchte ich mit kulturellen und sozialwissenschaftlichen Beiträgen über Südamerika, unter anderem über Indigene, indigene Kulturen und Friedensforschung unser Netzwerk bereichern.

Da das Thema Hochsensibilität und Hochbegabung in Südamerika kaum Beachtung findet, wäre es ein Traum, für unser Interkulturelles Netzwerk für Hochbegabte in Zukunft dort Vorträge zur Aufklärung halten zu dürfen.

 

Zur Kontaktaufnahme mit Carina Zimmermann:

E-Mail: info@interkulturellhochbegabte.de 

 

Blog – El Continente Misterioso

http://www.elcontinentemisterioso.com/